· 

Portrait│Adrien│Kremmen

Ich staune echt in letzter Zeit, das auch die Männer mich nach Fotos fragen. Ich freue mich riesig darüber und finde es als super Herausforderung. Denn die Posen für Männer und auch die Locationauswahl, ist ganz anders als bei Frauen oder Paare.

 

Bei diesem Shooting hatte ich zum ersten Mal ein kreatives Tief. Die Location passte irgendwie gar nicht zusammen. Ein hübscher junger Mann auf einem Feld im Sonnenuntergang. Fand ich irgendwie nicht so passend.

Für jeden Kunden lege ich eine Notiz in Evernote an, mit Beispielbildern. Aber irgendwie passten die Bilder mit dem wo wir waren nicht zusammen. Naja, das hieß dann also spontan sein und ausschau halten nach passenden Ecken.

 

Ich habe dann festgestellt, dass man nicht alles vorplanen kann, denn es kommt dann doch mal vor, dass es anders wird als gedacht.

 

Als ich dann zu Hause war und die Bilder auf den PC geladen habe, war ich dann doch recht überrascht, wie toll sie geworden sind. Irgendwie steht man sich manchmal einfach selbst im Weg und vertraut sich selbst am wenigsten zu.

 

Adrien hat es richtig gut gemacht, dafür, dass er zum ersten Mal vor der Kamera stand.

 

Eure Jennifer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0